Zosse

• Kategorie: Hebraismen, Jiddismen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Zosse

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Zos | se, Plural: Zos | sen

Häufige Rechtschreibfehler

  • Zose

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Zosse"?

[1] landschaftlich salopp bis abwertend, besonders Berlin, Brandenburg, Schlesien historisch: als Haus-, Nutz-, Reit- und Zugtier gehaltener großer Einhufer (Equus caballus)
[2] landschaftlich, besonders Mecklenburg, Thüringen: erstklassiges Exemplar des unter [1] beschriebenen Einhufers
[3] landschaftlich, besonders Berlin, Brandenburg, Mecklenburg, Thüringen: altes, altersschwaches, gebrechliches, minderwertiges Exemplar des unter [1] beschriebenen Einhufers

Wortherkunft & Verweise

Das zunächst soldatensprachlich (1870/71)(1) bezeugte Wort geht über rotwelsche Formen wie unter anderem Zußgen / Zoßgen (18. Jahrhundert), Zossen, Zosse, Susse "alter Droschkengaul; Pferd"(2)(3)(4) auf westjiddische Formen wie zosse(n) m / f,(5) zusse(n) m / f,(5) zuss / zuß n(5)(6) und סוס‎ (YIVO: sus) n "Pferd"(5)(6) zurück,(3)(4) denen ihrerseits das hebräische סוּס‎ (CHA: sūs) m "Pferd"(5) zugrundeliegt.(3)(4)(4)
Bereits im Westjiddischen und vor allem im Deutschen wird Samech im Anlaut in vielen Fällen zu [t͡s] (vergleiche beispielsweise Zimt, Zoff).(5)
  1. Heinz Küpper: Illustriertes Lexikon der deutschen Umgangssprache in 8 Bänden. 8. Band Susig–Zypresse, Klett, Stuttgart 1984, ISBN 3-12-570180-5, DNB 841121311 , Stichwort »Zossen (Zosse)«, Seite 3180.Heinz Küpper: Wörterbuch der deutschen Umgangssprache. In: Digitale Bibliothek. 1. Auflage. 36, Directmedia Publishing, Berlin 2006, ISBN 3-89853-436-7 , Stichwort »Zossen (Zosse)«.
  2. Siegmund A. Wolf: Wörterbuch des Rotwelschen. Deutsche Gaunersprache. 2., durchgesehene Auflage. Helmut Buske Verlag, Hamburg 1985, ISBN 3-87118-736-4, Stichwort »Zosse(n) [6350]«, Seite 350–351 (Zitiert nach Google Books; korrigierter Nachdruck der Ausgabe Mannheim, Bibliographisches Institut, 1956) .
  3. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort »Zosse«, Seite 1016.
  4. Wolfgang Pfeifer: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen, digitalisierte und aufbereitete Ausgabe basierend auf der 2., im Akademie-Verlag 1993 erschienenen Auflage. Stichwort "Zosse"
  5. Nach Werner Weinberg: Die Reste des Jüdischdeutschen. 2., erweiterte Auflage. Kohlhammer, Stuttgart/Berlin/Köln/Mainz 1973 (Studia Delitzschiana ; Band 12), ISBN 3-17-001393-9, DNB 740067966 , Seite 104.
  6. Franz Joseph Beranek: Westjiddischer Sprachatlas. N. G. Elwert Verlag, Marburg 1965, Seite 66–67 .
  7. Heidi Stern: Wörterbuch zum jiddischen Lehnwortschatz in den deutschen Dialekten. Max Niemeyer Verlag, Tübingen 2000 (Lexicographica: Series Maior ; 102, ISSN 0175-9264), ISBN 978-3-484-39102-4, DNB 959920579 , Stichwort »Sus, Zus«, Seite 210–211.
  8. Bibelhebräisch:Walter Baumgartner ✝, Ludwig Koehler ✝; neu bearbeitet von Walter Baumgartner ✝ und Johann Jakob Stamm, unter Mitarbeit von Zeʾev Ben-Ḥayyim, Benedikt Hartmann, Philippe H. Reymond: Hebräisches und aramäisches Lexikon zum Alten Testament. 3. Auflage. Lieferung Ⅲ: נבט‎ – ראה‎, E.J. Brill, Leiden/New York/København/Köln 1983, ISBN 90-04-07022-2 , Stichwort »סוּס‎«, Seite 704–705.Mittelhebräisch:Jacob Levy; nebst Beiträgen von Prof. Dr. Heinrich Leberecht Fleischer: Neuhebräisches und Chaldäisches Wörterbuch über die Talmudim und Midraschim. Dritter Band. מ‎ – ע‎, F. A. Brockhaus, Leipzig 1883, Stichwort »סוּס‎«, Seite 492 (Zitiert nach Digitalisat der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main) .Marcus Jastrow: A Dictionary of the Targumim, the Talmud Babli and Yerushalmi, and the Midrashic Literature. Volume Ⅱ: ל—ת‎, Luzac & Co./G.P. Putnam’s Sons, Londen, W.C./New York 1903 , Stichwort »סוּס‎«, Seite 967.Gustaf H. Dalman: Aramäisch-Neuhebräisches Handwörterbuch zu Targum, Talmud und Midrasch. Zweite, verbesserte und vermehrte Auflage. J. Kauffmann Verlag, Frankfurt am Main 1922 (Zitiert nach Digitalisat) , Stichwort »סוּס‎«, Seite 286.Neuhebräisch:Yaacov Lavi; neu bearbeitet von Ari Philipp, Kerstin Klingelhöfer: Langenscheidt Achiasaf Handwörterbuch Hebräisch–Deutsch. Völlige Neubearbeitung, Langenscheidt, Berlin/München/Wien/Zürich/New York 2004, ISBN 978-3-468-04161-7, DNB 96770877X , Stichwort »סוּס‎«, Seite 394.Hebrew-English Dictionary "סוּס"
  9. Heidi Stern: Wörterbuch zum jiddischen Lehnwortschatz in den deutschen Dialekten. Max Niemeyer Verlag, Tübingen 2000 (Lexicographica: Series Maior ; 102, ISSN 0175-9264), ISBN 978-3-484-39102-4, DNB 959920579 , Stichwort »Zimt«, Seite 217.

Lehnwort

Was ist ein Lehnwort?
"Zosse" ist ein Hebraismus und Jiddismus.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • landschaftlich
  • Zoologie

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Zosse" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Zosse" umfasst 5 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Zosse"

enthält 2 Vokale und 3 Konsonanten

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Zosse" belegt Position 120020 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Zosse
Nominativ Plural die Zossen
Genitiv Singular des Zossen
Genitiv Plural der Zossen
Dativ Singular dem Zossen
Dativ Plural den Zossen
Akkusativ Singular den Zossen
Akkusativ Plural die Zossen

Beispiele

Beispielsätze

Für "Zosse" ist noch kein Beispiel vorhanden. Hilf mit und trage den ersten Beispielsatz ein.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈt͡sɔsə

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Zosse"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Zosse" eher als positiv oder negativ wahr?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Zosse

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Zosse" am Anfang

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Zosse" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Zosse" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet