brav

• Kategorie: Gallizismen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • brav

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: brav, Komparativ bra | ver, Superlativ am bravs | ten

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] übertragen, besonders von Kindern oder Haustieren: Gehorsam zeigend
[2] Bürger, Frisur, Kleidung, Zeug: Biederkeit äußernd
[3] veraltend: Rechtschaffenheit und Redlichkeit lebend
[4] veraltend oder veraltet: Mut und Tapferkeit beweisend

Wortherkunft

vor dem Dreißigjährigen Krieg kaum zu finden, damals in der Soldatensprache mit kämpferischem Sinn von südeuropäischem Vorfahr bestückt, vorher schon seit dem 15. Jahrhundert im Sinn "geeignet, brauchbar, tüchtig" von französisch brave , über italienisch oder älter spanisch bravo  "tapfer, tüchtig, wild" und vulgärlateinisch brabus aus lateinisch barbarus  "ausländisch, fremd"(1)(2)(3)
  1. Duden online "brav"
  2. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache "brav"
  3. Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 "brav"

Lehnwort

Was ist ein Lehnwort?
"brav" ist ein Gallizismus.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • veraltend
  • veraltet

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"brav" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"brav" umfasst 4 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "brav" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "brav" belegt Position 6203 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv brav
Komparativ braver
Superlativ am bravsten

Beispiele

Beispielsätze

  • Sie trägt eine brave Frisur.
  • Er war immer eine brave Seele.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): bʁaːf

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "brav"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "brav" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für brav

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"brav" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"brav" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Grüße

  • Das Stupsnäschen vom Osterhasen stupst dich an,
    keine Sorge, du bist auch bald dran!
    wenn du bist brav gewesen, stell dir ein Nestchen hin,
    bunte Eier und Schokolade sind darin.
  • Hast du dem Weihnachtsmann schon einem Brief geschrieben?
    Ihm erzählt, dass du das ganze Jahr über bist brav geblieben?
    Dann wird er dich bestimmt belohnen mit Geschenken,
    denn er wird immer an die lieben Kinder denken.
  • Beim Schmücken des Weihnachtsbaums bist du fleißig gewesen,
    hast auch schön brav die Weihnachtsgeschichte gelesen.
    Für so viel Einsatz wirst du bestimmt belohnt
    vom Weihnachtsmann, der mit seinen Rentieren am Nordpol wohnt.
  • zeige alle Grüße

Wünsche

  • Morgen, Kinder, wird's was geben!
    Wer brav gewesen ist, darf mit Geschenken bereichern sein Leben!
    Morgen dürft ihr unter dem Weihnachtsbaum sitzen,
    eure Präsente auspacken und ein paar Plätzchen stibitzen.
  • zeige alle Wünsche

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "brav" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "brav" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet