schleifen

• Weitere Lemmata: 1. schleifen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • schleifen

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: schlei | fen, Präteritum schleif | te, Partizip II ge | schleift

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] etwas oder jemanden über eine Oberfläche entlang ziehen oder schleppen
[2] als Trainer beziehungsweise Ausbilder Sportler beziehungsweise Rekruten hart trainieren lassen
[3] (eine Befestigungsanlage) abreißen

Wortherkunft

althochdeutsch slei[p]fen

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"schleifen" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"schleifen" umfasst 9 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "schleifen" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "schleifen" belegt Position 11056 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich schleife
Präsens du schleifst
Präsens er, sie, es schleift
Präteritum ich schleifte
Partizip II geschleift
Konjunktiv II ich schleifte
Imperativ Singular schleife
Imperativ Plural schleift
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • Der Unteroffizier war ganz alte Schule. Er machte den neuen Rekruten das Leben in den ersten Wochen so unangenehm wie möglich und schliff sie nach einem harten Tag im Gelände noch bis in die späten Abendstunden auf dem Exerzierfeld.
  • Die Festungsanlage wurde nach ihrer Eroberung durch feindliche Truppen geschleift.
  • Der Hund schleifte mich im Park hinter sich her, um zu den anderen Hunden zu kommen.
  • Sport schleift mich immer ziemlich.
  • Nach dem Frieden von Ryswick wird die Festung Hohenburg geschleift.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈʃlaɪ̯fn̩

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "schleifen"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "schleifen" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für schleifen

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"schleifen" am Anfang

"schleifen" mittig

"schleifen" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zungenbrecher

  • Jäh aus Schlingen und Schleifen schlüpfen geschmeidig, schnell verschwindend, schreckende Schlangen.
  • zeige alle Zungenbrecher

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "schleifen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "schleifen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet