Blitz

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Blitz

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Blitz, Plural: Blit | ze

Häufige Rechtschreibfehler

  • Bliz

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Blitz"?

Hauptbedeutung

[1] Physik, Meteorologie: sichtbare Lichterscheinung bei einer elektrischen Entladung
[2] ein sehr kurzes Aufleuchten
[3] umgangssprachlich: Blitzgerät, Blitzlicht, Blitzlichtgerät; das für [2] benutzte Gerät (meist am Fotoapparat)
[4] umgangssprachlich, ohne Plural: eine Form des Schachspiels, das Blitzschach
[5] American Football: ein direkter Angriff auf den Quarterback der angreifenden Mannschaft

Nebenbedeutung

[1] "Blitz" ist ein anderes Wort für Erkenntnis. Er trifft einen, wenn der Groschen gefallen ist.

Abkürzungen

Wortherkunft & Verweise

mittelhochdeutsch blitze → gmh, blicz → gmh und blicze → gmh "Blitz" von mittelhochdeutsch bliczen → gmh und bleczen → gmh "blitzen".(1)
[5] abgeleitet vom militärischen Blitzkrieg, einer Kampfstrategie im Zweiten Weltkrieg
  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache "Blitz"

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Physik
  • Meteorologie
  • umgangssprachlich
  • Schach

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Blitz" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Blitz" umfasst 5 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Blitz"

enthält einen Vokal und 4 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Blitz" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Blitz" belegt Position 7134 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Blitz
Nominativ Plural die Blitze
Genitiv Singular des Blitzes
Genitiv Plural der Blitze
Dativ Singular dem Blitz
Dativ Singular dem Blitze
Dativ Plural den Blitzen
Akkusativ Singular den Blitz
Akkusativ Plural die Blitze

Beispiele

Beispielsätze

  • "Die Alte von der Tanke hatte ja mal voll den kurzen Rock an, Alter!" -"Ja, ach, Blitz!"
  • "Oh nein, wir hatten Mathe-Hausaufgaben?!?" - "Blitz!"
  • An Blitz und Donner erkennt man ein Gewitter.
  • Von der Turmspitze werden im Sekundenabstand Blitze ausgesendet.
  • Bei dieser Dunkelheit hilft auch kein Blitz.
  • Die Kamera hat einen eingebauten Blitz.
  • Heute spielt Peter keine Turnierpartie, sondern Blitz.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): blɪt͡s

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Blitz"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Blitz" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Blitz

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Blitz" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Blitz" am Anfang

"Blitz" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

Zitate

  • Du hast gerufen, geschrien, hast meine Taubheit aufgebrochen. Du hast geleuchtet wie ein Blitz über mir und hast meine Blindheit verjagt. Du hast Deinen Wohlgeruch ausgeströmt, ich habe ihn eingeatmet und wittere Dich. Geschmack habe ich an Dir gewonnen. Jetzt hungere und dürste ich. Du hast mich berührt und ich brenne vor Sehnsucht nach Deinem Frieden. Dort, in Deinem Frieden, werden wir wohnen und schauen, schauen und lieben, lieben und loben. Siehe, was im Ende sein wird ohne Ende…

    Augustinus Aurelius (354 - 430)

  • Der Witz schießt, der Humor umfängt, jener ist mit dem Blitz zu vergleichen, dieser mit einem erquickenden Sommerregen.

    Jakob Bosshart (1862 - 1924)

  • Es gibt Frauen, die wie der Blitz in die erotische Phantasie einschlagen, erbeben machen und die Luft des Denkens reinigen.

    Karl Kraus (1874 - 1936)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Blitz" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

  • Nr. 1 (ID 4976) von anonym am 27.01.2016

    Blitz ist jemand aus der Clique, der immer die entscheidenen Momente verpasst und lustige Dinge nicht sieht oder mitbekommt, selbst wenn er dabei ist. - aus how I met your mother.

    antworten

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet