Besitz

• Kategorie: Positive Wörter

• Weitere Lemmata: 1. Besitz

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Besitz

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Be | sitz, Plural: Be | sit | ze

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Besitz"?

[1] Recht: tatsächliche Sachherrschaft
[2] umgangssprachlich: Eigentum
[3] umgangssprachlich: das gesamte Eigentum einer Person

Wortherkunft

Ableitung vom Verb besitzen

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Wirtschaft
  • Recht

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Besitz" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Besitz" umfasst 6 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Besitz" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Besitz" belegt Position 3287 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Besitz
Nominativ Plural die Besitze
Genitiv Singular des Besitzes
Genitiv Plural der Besitze
Dativ Singular dem Besitz
Dativ Singular dem Besitze
Dativ Plural den Besitzen
Akkusativ Singular den Besitz
Akkusativ Plural die Besitze

Beispiele

Beispielsätze

  • Dass der Besitz nach § 857 BGB auf den Erben übergeht, ist eine gesetzliche Fiktion.
  • Das Fahrrad, das mir Ole gestohlen hat, ist nicht mehr in meinem Besitz.
  • Zum Besitz des Grafen gehören zwei Schlösser an der Loire, die schon seine Ahnen dem Verfall preisgaben.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): bəˈzɪt͡s

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Besitz"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Besitz" eher als positiv oder negativ wahr?

Positive Assoziation

Der Begriff "Besitz" wird schwach positiv bewertet.

Assoziative Bedeutungen

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Besitz

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Besitz" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Besitz" am Anfang

"Besitz" mittig

"Besitz" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Glaubt nicht jede neue Generation, die von der Welt Besitz nimmt, daß alles Unglück von der Schwäche ihrer Vorfahren kam?

    Germaine de Staël (1766 - 1817)

  • Einbildungskraft: ein Warenhaus der Tatsachen, in dessen Besitz sich Dichter und Lügner teilen.

    Ambrose Gwinnett Bierce (1842 - 1914)

  • Hitze und Kälte, Kummer und Schmerz, Schrecken und Schwäche an Besitz und Körper - dies alles zusammen bürdet uns die erhabene Weisheit auf, damit ans Tageslicht kommt, aus welchem Stoff unser Innerstes gemacht ist.

    Dschalal ad-Din Muhammad Rumi (1207 - 1273)

  • Besitz ist notwendig. Aber es ist nicht notwendig, daß er immer in denselben Händen bleibt.

    Rémy de Gourmont (1858 - 1915)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Besitz" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Besitz" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet