Brief

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Brief

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Brief, Plural: Brie | fe

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Brief"?

[1] geschriebene, verschlossene Mitteilung, die (meist gegen Bezahlung) per Post oder Boten verschickt wird

Wortherkunft & Verweise

seit dem 12. Jh. ursprünglich als sentbrief in der heutigen Bedeutung, sowohl im Mittel- als auch im Althochdeutschen brief bzw. briaf bezeugt, welches seinerseits dem Spätlateinischen breve  "kurzes Schreiben", "Urkunde", "kurzes Verzeichnis" entstammt; dieses breve ist wiederum das substantivierte Neutrum des lateinischen Adverbs brevis  "kurz"(1)(2)
  1. [1]
  2. vergleiche Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7 , Seite 334

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Brief" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Brief" umfasst 5 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Brief"

enthält 2 Vokale und 3 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Brief" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Brief" belegt Position 1461 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Brief
Nominativ Plural die Briefe
Genitiv Singular des Briefs
Genitiv Singular des Briefes
Genitiv Plural der Briefe
Dativ Singular dem Brief
Dativ Singular dem Briefe
Dativ Plural den Briefen
Akkusativ Singular den Brief
Akkusativ Plural die Briefe

Beispiele

Beispielsätze

  • Ich schreibe dir einen Brief.
  • Hast du den Brief, den ich dir geschrieben habe, schon geöffnet?

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): bʁiːf

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Brief"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Brief" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Brief

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Diminutiv

Was ist ein Diminutiv?

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Brief" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Brief" am Anfang

"Brief" mittig

"Brief" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Grüße

  • Hast du dem Weihnachtsmann schon einem Brief geschrieben?
    Ihm erzählt, dass du das ganze Jahr über bist brav geblieben?
    Dann wird er dich bestimmt belohnen mit Geschenken,
    denn er wird immer an die lieben Kinder denken.
  • Der Weihnachtmann erhält Briefe von Kindern aus aller Welt,
    aber einer ist es, der ihm besonders gut gefällt.
    Dieser Brief wurde von dir geschrieben,
    denn du gehörst nun mal zu den Lieben.
  • zeige alle Grüße

Redewendungen

Zitate

  • Briefe gehören unter die wichtigsten Denkmäler, die der einzelne Mensch hinterlassen kann. Der Brief ist eine Art Selbstgespräch.

    Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

  • Man kann so wenig einen Brief für jemand schreiben, als man für ihn in den Spiegel sehen kann.

    Friedrich Hebbel (1813 - 1863)

  • Der Brief hat Händ und Füß.

    Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Brief" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Brief" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet