Sein

• Kategorie: Singularetantum

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Sein

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Sein, kein Plural

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Sein"?

[1] Philosophie, Ontologie: das Tatsächlich-vorhanden-Sein, Dasein, teilweise auch: Existenz

Wortherkunft & Verweise

Substantivierung des Verbs sein

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Philosophie

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Sein" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Sein" umfasst 4 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Sein" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Sein" belegt Position 9362 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Neutrum (sächlich, Artikel: das)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular das Sein
Genitiv Singular des Seins
Dativ Singular dem Sein
Akkusativ Singular das Sein

Beispiele

Beispielsätze

  • Eine zentrale Aussage des Parmenides, der – um ihn von Heraklit abzugrenzen – als der Philosoph des Seins gilt, lautet: Das Sein ist.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): zaɪ̯n

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Sein"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Sein" eher als positiv oder negativ wahr?

Antonyme

Was ist ein Antonym?
  • Nichtsein

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Sein

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Sein" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Sein" am Anfang

"Sein" mittig

"Sein" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • nahe am Wasser gebaut sein
  • Jacke wie Hose sein
  • auf Zack sein
  • auf dem falschen Dampfer sein
  • ein Schnittlauch auf allen Suppen sein
  • gut im Zug sein
  • kein Kind von Traurigkeit sein
  • kein Krösus sein
  • mit Alsterwasser getauft sein
  • mit Spreewasser getauft sein
  • schief gewickelt sein
  • sein Scherflein beitragen
  • stolz wie Oskar sein
  • über alle Zweifel erhaben sein
  • zeige alle Redewendungen

Sprichwörter

  • Jedes Ämtlein hat auch sein Schlämplein.
  • zeige alle Sprichwörter

Wünsche

  • Schweinchen, ein Kleeblatt und andere Glückssymbole,
    stoße an auf deine Gesundheit und dein Wohle!
    Rutsch gut rein mit Anti-Rutsch-Socken.
    Dieses Jahr möge das schönste sein und du sollst es rocken!
  • zeige alle Wünsche

Zitate

  • Ich weiß nicht, ob etwas demütigender für die Menschen sein kann, als die Gewißheit, worin wir sind, daß nichts so Unsinniges und Lächerliches erträumt werden kann, das nicht zu irgend einer Zeit oder auf irgend einem Teile des Erdenrunds von einer beträchtlichen Anzahl von Menschen für wahr, ernsthaft und ehrwürdig wäre angesehen worden.

    Christoph Martin Wieland (1733 - 1813)

  • Ganz sicher sein heißt sich laut irren.

    Ambrose Gwinnett Bierce (1842 - 1914)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Sein" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Sein" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet