Feber

• Kategorie: Latinismen, Archaismus

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Feber

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Fe | ber, Plural: Fe | ber

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Feber"?

[1] österreichisch formell, besonders amtssprachlich, sonst bundesdeutsch landschaftlich (mitteldeutsch: vor allem rheinfränkisch; oberdeutsch: schwäbisch), seltener schweizerisch mundartlich, Italien (Südtirol regional), Nordamerika (Pennsylvaniadeutsch selten): zweiter, 28-tägiger (in Schaltjahren 29-tägiger) und somit kürzester Monat im Kalenderjahr

Wortherkunft & Verweise

Es handelt sich um eine eingedeutschte Ableitung zum Substantiv Februar.(1)(2)
  1. Vergleiche Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 5., neu bearbeitete Auflage. Band 7, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04075-9 , Stichwort »Februar«, Seite 275.
  2. Vergleiche Wolfgang Pfeifer: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen, digitalisierte und aufbereitete Ausgabe basierend auf der 2., im Akademie-Verlag 1993 erschienenen Auflage. Stichwort "Februar"

Lehnwort

Was ist ein Lehnwort?
"Feber" ist ein Latinismus.

Sprache

Sprachvarietät

Was ist eine Sprachvarietät?

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Astronomie

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Feber" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Feber" umfasst 5 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Feber"

enthält 2 Vokale und 3 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Feber" wird selten im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Feber" belegt Position 66310 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Feber
Nominativ Plural die Feber
Genitiv Singular des Febers
Genitiv Plural der Feber
Dativ Singular dem Feber
Dativ Plural den Febern
Akkusativ Singular den Feber
Akkusativ Plural die Feber

Beispiele

Beispielsätze

Für "Feber" ist noch kein Beispiel vorhanden. Hilf mit und trage den ersten Beispielsatz ein.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈfeːbɐ

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Feber"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Feber" eher als positiv oder negativ wahr?

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Feber

Rhetorische Stilmittel

Archaismus

Was ist ein Archaismus?

"Feber" gilt im heutigen Sprachgebrauch als veraltet.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Feber" am Anfang

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Feber" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Feber" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet