Schau

• Kategorie: Archaismus

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Schau

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Schau, Plural: Schau | en

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Schau"?

[1] thematisch organisierte öffentliche Ausstellung
[2] öffentliche Aufführung eines Ereignisses
[3] intuitive Wesenserfassung von etwas
[4] Blickwinkel auf etwas
[5] nur noch redensartlich: möglich gemachte Betrachtung

Wortherkunft

Ableitung des Substantivs vom Stamm des Verbs schauen durch Konversion
mittelhochdeutsch schouwe, schowe, schou "Schauen, Anschauen, Anblick, Gestalt"(1)
  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4 , Stichwort "schauen".

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Schau" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Schau" umfasst 5 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Schau" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Schau" belegt Position 3531 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Schau
Nominativ Plural die Schauen
Genitiv Singular der Schau
Genitiv Plural der Schauen
Dativ Singular der Schau
Dativ Plural den Schauen
Akkusativ Singular die Schau
Akkusativ Plural die Schauen

Beispiele

Beispielsätze

  • Die Automobilausstellung ist eine große Schau der Autoindustrie.
  • Die Aufführung bot eine großartige Schau des neuen Musicals.
  • Im Meditieren sucht mancher seine Schau auf das Wesen der Dinge.
  • Sie hatte eine ganz eigene Schau auf die Krankheit.
  • Er müsste sein Selbstbewusstsein nicht gar so aufdringlich zur Schau stellen.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ʃaʊ̯

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Schau"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Schau" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Schau

Rhetorische Stilmittel

Archaismus

Was ist ein Archaismus?

"Schau" gilt im heutigen Sprachgebrauch als veraltet.

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Schau" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Schau" am Anfang

"Schau" mittig

"Schau" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

Zitate

  • Das Gute, das zur Schau gestellt wird, ist halb entwertet.

    Michel de Montaigne (1533 - 1592)

  • Der Glaube eines kleinen Jungen! Sehnsüchtig sein wie ein kleiner Junge nach seiner Mutter – diese Sehnsucht! Ist diese Sehnsucht da, dämmert der Morgen. Nach der Dämmerung muß die Sonne aufsteigen. Ebenso folgt nach dieser Sehnsucht die Schau Gottes.

    Ramakrishna Paramahamsa (1836 - 1886)

  • Schau zweimal hin, bevor du in Aktion trittst.

    Charlotte Brontë (1816 - 1855)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Schau" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Schau" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet