Wort

• Weitere Lemmata: 1. Wort

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Wort

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Wort, Plural: Wor | te

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Wort"?

[1] eine (aus Wörtern gebildete) sinnvolle Aussage: Zitat, Sinnspruch, Aussage, Ausspruch, Aphorismus, Aperçu
[2] Wortlaut, Liedtext
[3] kein Plural: Versprechen, Beteuerung
[4] Religion: wirkungsmächtige Äußerung; Offenbarung Gottes, Heilige Schrift; im Christentum auch: Messias
[5] Ausführung, Rede

Wortherkunft

wie Wort / Wörter

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • bildungssprachlich
  • gehoben
  • Linguistik
  • Religion
  • Computer

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Wort" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Wort" umfasst 4 Buchstaben.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Neutrum (sächlich, Artikel: das)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular das Wort
Nominativ Plural die Worte
Genitiv Singular des Worts
Genitiv Singular des Wortes
Genitiv Plural der Worte
Dativ Singular dem Wort
Dativ Singular dem Worte
Dativ Plural den Worten
Akkusativ Singular das Wort
Akkusativ Plural die Worte

Beispiele

Beispielsätze

  • Das war ein "Geflügeltes Wort".
  • In Wort und Musik zu Gehör bringen.
  • Wort für Wort
  • "… stapel tausend wirre Worte auf, die dich am Ärmel ziehen …" (Liedtext von "Wir sind Helden", Nur ein Wort)
  • Die richtigen Worte finden (um auszudrücken, was man sagen will).
  • Auf dein Wort will ich's wagen.
  • Ich werde Dir gleich das Wort erteilen.
  • Das ist mein letztes Wort!
  • Das Wort ergreifen.
  • Spar dir deine Worte!
  • Mir fehlen die Worte.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): vɔʁt

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Wort" eher als positiv oder negativ wahr?

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • word

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Wort" ist ein Isogramm.

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • dein Wort in Gottes Ohr
  • ein Mann, ein Wort
  • jedes Wort auf die Goldwaage legen
  • jedes Wort auf die Goldwage legen
  • zeige alle Redewendungen

Sprichwörter

  • Mögen deine Kinder dich stets um dein gutes Wort für die Nachbarn und deine offene Hand gegenüber Fremden beneiden.
  • Wenn Dir ein Wort auf der Zunge brennt – lass es brennen.
  • zeige alle Sprichwörter

Zitate

  • Das Wort „Tugend“ ist in Deutschland altmodisch verrostet und ein wenig lächerlich geworden: Man bemerkt aber auch praktisch nichts mehr von der Strenge der Selbstzucht, von dem kategorischen Imperativ und einer bewussten Moralität.

    Friedrich Nietzsche (1844 - 1900)

  • Die Zeit vergeht, das gesprochene Wort besteht.

    Leo Tolstoi (1828 - 1910)

  • Das Absolute soll nicht begriffen, sondern gefühlt und angeschaut, nicht sein Begriff, sondern sein Gefühl und Anschauung sollen das Wort führen und ausgesprochen werden.

    Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770 - 1831)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

Zungenbrecher

  • Frau von Hagen darf ich wagen Sie zu fragen welchen Kragen Sie getragen als Sie lagen, krank am Magen, im Spital zu Kopenhagen, ohne Klagen, ohne Zagen, ohne nur ein Wort zu sagen?
  • Weißt du das, dass das "das" das meistgebrauchte Wort im Satz ist?
  • zeige alle Zungenbrecher

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Wort" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Wort" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet