Auswahl

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Auswahl

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Aus | wahl, Plural: Aus | wah | len

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Auswahl"?

[1] der Vorgang, bei dem etwas mit gewünschten Merkmalen aus einer Menge entnommen wird
[2] Handel: die Gesamtheit der zum Verkauf stehenden Waren
[3] das aus der Menge nach gewünschten Merkmalen Entnommene; das Ausgewählte bzw. das Ausgesuchte selbst
[4] eine Gruppe selektierter Personen zur Formung eines Teams

Wortherkunft

Ableitung eines Substantivs zum Stamm des Verbs auswählen durch implizite Ableitung

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Sport
  • umgangssprachlich
  • Fußball

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Auswahl" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Auswahl" umfasst 7 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Auswahl" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Auswahl" belegt Position 1270 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Auswahl
Nominativ Plural die Auswahlen
Genitiv Singular der Auswahl
Genitiv Plural der Auswahlen
Dativ Singular der Auswahl
Dativ Plural den Auswahlen
Akkusativ Singular die Auswahl
Akkusativ Plural die Auswahlen

Beispiele

Beispielsätze

  • Die Auswahl des richtigen Bewerbers für den Posten machte ziemlich viel Mühe.
  • In einem Bekleidungsgeschäft gibt es eine große Auswahl an Hosen.
  • Ich habe dir mal eine kleine Auswahl von Stoffen mitgebracht.
  • Die Auswahl Tschechiens spielte am Sonntag gegen die polnische Auswahl.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈaʊ̯svaːl

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Auswahl" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Auswahl

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Auswahl" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Die Auswahl der Bücher ist wie die der Freunde eine ernste Pflicht. Wir sind für das, was wir lesen, genauso verantwortlich, wie für das, was wir tun.

    John Lubbock, 1. Baron Avebury (1834 - 1913)

  • Die Spiele der Jugend sind kein müßiger Zeitvertreib, sondern sie gehören zu den wichtigsten Erziehungsmitteln, bei deren Auswahl und Wechsel der Zweck der harmonischen Ausbildung des Körpers und Geistes im Vordergrund stehen sollte.

    Wilhelm Wundt (1832 - 1920)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Auswahl" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Auswahl" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet