Flitzpiepe

• Kategorie: Schimpfwörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Flitzpiepe

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: Flitz | pie | pe, Plural: Flitz | pie | pen

Häufige Rechtschreibfehler

  • Flizpiepe

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Flitzpiepe"?

Hauptbedeutung

[1] umgangssprachlich landschaftlich, insbesondere norddeutsch & mitteldeutsch: Mensch, der nicht ernst genommen wird

Nebenbedeutung

[1] Eine "Flitzpiepe" ist eine Knallcharge. Eine Pfeife halt. Aber nicht so schlimm wie ein hohles Windei. Aber Dummkopf und Depp geht zu weit. Flietzpiepe ist nicht einer, der nichts weiß, sondern einer der's nicht hin hinkriegt, obwohl er's besser weiß. Eben einer, der öfter mal was verbaselt.

[2] "Flitzpiepe" ist von der Bedeutung her vergleichbar mit Dummkopf, Trottel oder Depp. Oftmals wird der Begriff aber auch abgeschwächt für Kinder verwendet, die viel Quatsch im Kopf haben.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • abwertend
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Flitzpiepe" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Flitzpiepe" umfasst 10 Buchstaben.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Flitzpiepe" belegt Position 135702 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Flitzpiepe
Nominativ Plural die Flitzpiepen
Genitiv Singular der Flitzpiepe
Genitiv Plural der Flitzpiepen
Dativ Singular der Flitzpiepe
Dativ Plural den Flitzpiepen
Akkusativ Singular die Flitzpiepe
Akkusativ Plural die Flitzpiepen

Beispiele

Beispielsätze

  • Geh heim du Flitzpiepe!
  • Mach dich unten rum mal frisch, du Flitzpiepe!
  • Du bist so eine Flitzpiepe, Helmut! (Zitat aus dem Film "Liegen Lernen").
  • Hey, dreht Ihr hier einen Film? Ja, aber du spielst nicht mit, du Flitzpiepe! (Zitat aus Didi und die Rache der Enterbten).
  • Flitzpiepe, immer schön durch die Hose atmen!
  • Ihr ollen Flitzpiepen!
  • Ihr seid schon zwei Flitzpiepen.
  • Markus is ne elende Flitzpiepe, die Muschi!
  • Aufgepasst, du Flitzpiepe!
  • Du dämliche Flitzpiepe. Leck mich am Arsch!
  • Du bist mir ´ne Flitzpiepe!
  • Alter Spacken, bist ne Flitzpiepe!
  • Flitz dich weg, du Flitzpiepe!
  • Fick dich ins Knie, du Flitzpiepe!
  • Sei still, du Flitzpiepe!
  • So, jetzt hör' mal zu du Flitzpiepe!
  • Du inkompetente Flitzpiepe!
  • Ey du Flitzpiepe, was willst du?
  • Nein, leider gar nicht, leider nein, gar nicht, du Flitzpiepe!
  • Du Affenköpfchen bist doch voll die Flitzpiepe!
  • Hau rein, du alte Flitzpiepe!
  • Du sollst sie ja auch nicht schlagen, du Flitzpiepe!
  • Die bisherigen Beispielsatzverfasser sind Flitzpiepen im Wortsinne!
  • Zieh ab, du Flitzpiepe!
  • Beeil' dich, du Flitzpiepe! Ab zwölfe arbeiten wir für die Gegenseite. (Kongo-Otto in "Didi und die Rache der Enterbten")
  • Dasselbe wie immer, du Flitzpiepe, aber hop hop ("Dinner for one" feat. Merkel & Sarkozy).
  • Halt's Maul und mach mal Bier klar, du Flitzpiepe!
  • Ich liebe dich, du Flitzpiepe!

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈflɪt͡sˌpiːpə

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Flitzpiepe" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Flitzpiepe

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

TOPLISTE

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Flitzpiepe" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

  • Nr. 1 (ID 232) von matthias am 16.10.2007

    Auch beliebt: Spritzpiepe.

    antworten
  • Nr. 2 (ID 233) von anonym am 18.06.2008

    Bei mir und meiner Süßen, wird wird Flitzpiepe als liebvolles Kosewort verwendet!

    antworten
  • Nr. 3 (ID 234) von anonym am 01.09.2009

    Flitzpiepe ist zwar schon negativ, aber eher lustig und süß gemeint.

    antworten
  • Nr. 4 (ID 235) von anonym am 05.07.2011

    Mein Papa hat früher zu meiner Schwester und mir immer Flitzpiepe gesagt :-) also eher lieb :-) und norddeutsch, würd ich sagen.

    antworten
  • Nr. 5 (ID 236) von anonym am 15.09.2011

    Finde Flitzpiepe ein geiler Wort.

    antworten
  • Nr. 6 (ID 237) von anonym am 27.09.2012

    @anonym 15.09.2011 ja eine "geiler Wort" - lern erstmal deutsch - du Flitzpiepe!

    antworten
  • Nr. 7 (ID 238) von anonym am 17.05.2018

    @anonym05.07.2011 Nix da, det is Saarländisch !!!

    antworten

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet