Krebs

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Krebs

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Krebs, Plural: Kreb | se

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Krebs"?

Hauptbedeutung

[1] Zoologie: ein Tier des Stamms Krebstiere (Crustacea), umgangssprachlich meist nur ein Tier der Klasse Höhere Krebse (Malacostraca)
[2] Medizin: eine bösartige Tumorerkrankung
[3] Astronomie: ein Sternbild am nördlichen Sternenhimmel (ohne Plural)
[4] Astrologie: eines der zwölf Tierkreiszeichen (der umgangssprachlich so genannten Sternzeichen), (ohne Plural)
[5] Musik: eine musikalische Form

Nebenbedeutung

[1] Als "Krebs" bezeichnet man eine rote Augen- und Gesichtsfärbung nach dem Konsum von Cannabis.

Wortherkunft & Verweise

[1] seit dem 8. Jahrhundert bezeugt; mittelhochdeutsch krebeze → gmh, krebez → gmh, krebze → gmh, althochdeutsch krebiz → goh, krebaʒʒo → goh; mit Krabbe und krabbeln verwandt; vergleiche altsächsisch krebit → osx; mittelniederdeutsch krēvet → gml, krēft → gml; mittelniederländisch crēvet → dum, crēft → dum; altschwedisch krävet; zu der indogermanischen Wortwurzel *gerbh- = "kratzen, krabbeln" gebildet(1)(2)
[2–4] Lehnbedeutung von altgriechisch καϱκίνος (karkinos) → grc und lateinisch cancer (3)
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Seite 536.
  2. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9 , Seite 729.
  3. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0 , Seite 451.

Sprache

Sprachvarietät

Was ist eine Sprachvarietät?

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Astronomie
  • Musik
  • Zoologie
  • Medizin

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Krebs" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Krebs" umfasst 5 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Krebs" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Krebs" belegt Position 3748 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Krebs
Nominativ Plural die Krebse
Genitiv Singular des Krebses
Genitiv Plural der Krebse
Dativ Singular dem Krebs
Dativ Singular dem Krebse
Dativ Plural den Krebsen
Akkusativ Singular den Krebs
Akkusativ Plural die Krebse

Beispiele

Beispielsätze

  • Nach 'nem guten Joint haben alle immer übel Krebs.
  • Manche Krebse laufen seitwärts.
  • Starke UV-Strahlen können zu Krebs führen.
  • Altarf ist der hellste Stern im (Sternbild) Krebs.
  • Das Symbol Krebs in der Astrologie entwickelt sich aus Dynamik, Wasser und Nacht.
  • Der Name von dem musikalischen Krebs (dem Rückwärtsspielen einer Notenpassage) ist auf dem Namen des Krustentiers zurückzuführen, obwohl Krebse nur seitlich laufen können.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): kʁeːps kʁɛps

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Krebs" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Krebs

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Krebs" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Krebs" am Anfang

"Krebs" mittig

"Krebs" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

Zungenbrecher

  • Ein knallroter Krebs aus der Krummen Lanke kroch bequem über eine kalte kühle Korbflasche.
  • Ein krummer Krebs kroch über eine krumme Schraube.
  • zeige alle Zungenbrecher

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Krebs" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Krebs" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet