Substanz

• Kategorie: Latinismen, Fremdwörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Substanz

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: Sub | s | tanz, Plural: Sub | s | tan | zen

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Substanz"?

[1] Stoff, Materie (fest, flüssig oder gasförmig)
[2] wichtiger, zentraler Bestandteil einer Sache; mit Gründen untermauerter relevanter Inhalt
[3] materielle Grundlage (einer Person, eines Betriebs)
[4] Philosophie: das Wesen einer Sache

Wortherkunft & Verweise

von lateinisch substantia entlehnt, im 13. Jahrhundert im philosophischen Sinn "Wesen" bei den Mystikern verbreitet und eingedeutscht, mittelhochdeutsch substanci(e) und substan(c)z, seit dem 15. Jahrhundert naturwissenschaftlich und seit dem 16. Jahrhundert auch darüber hinaus verwendet(1)(2)
  1. Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 "Substanz"
  2. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache "Substanz"

Lehnwort

Was ist ein Lehnwort?
"Substanz" ist ein Latinismus.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • fachsprachlich
  • Chemie
  • Philosophie

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Substanz" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Substanz" umfasst 8 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Substanz"

enthält 2 Vokale und 6 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Substanz" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Substanz" belegt Position 4410 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Substanz
Nominativ Plural die Substanzen
Genitiv Singular der Substanz
Genitiv Plural der Substanzen
Dativ Singular der Substanz
Dativ Plural den Substanzen
Akkusativ Singular die Substanz
Akkusativ Plural die Substanzen

Beispiele

Beispielsätze

  • Ich kann nicht erkennen, aus welchen Substanzen dieser Klumpen besteht.
  • Die Substanz des Knorpels ist druckelastisch.
  • Diese opium-ähnliche Substanz ist für den Menschen toxisch.
  • Das Buch hat inhaltlich zu wenig Substanz, um auf Dauer erfolgreich sein zu können.
  • Das Theaterstück hat zugegebenermaßen Substanz, aber die Aufführung hatte ihre nicht zu übersehenden Schwächen.
  • Die Firma hat keine hinreichende Substanz mehr; sie muss wohl ihre Insolvenz erklären.
  • Da noch Verbindlichkeiten bestehen, ist wohl die gesamte Substanz fremdfinanziert.
  • Diese ewigen Streitereien gehen an die Substanz, sie gehen an meine Gesundheit!
  • Substanz besteht nach Aristoteles aus einem Stoff und einer Form, sie macht das Ding zum Ding, das anders ist als andere. Die Substanz ist das Unterscheidungskriterium zwischen den Dingen.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): zʊpˈstant͡s

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Substanz"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Substanz" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • substance

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Substanz

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Substanz" am Anfang

"Substanz" mittig

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Substanz" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Substanz" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet