Bad

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Bad

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Bad, Plural: Bä | der

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Bad"?

[1] der Vorgang des Badens, der Aufenthalt in Wasser, Licht, Luft zum Vergnügen, zur Heilung oder zur Reinigung
[2] eine Flüssigkeit, in die ein Gegenstand zu einer, meist chemischen, Behandlung getaucht wird
[3] verkürzt für: Badeanstalt, Badestrand
[4] verkürzt für: Badezimmer, Badestube, Badehaus
[5] ein amtlicher Beiname, Namenzusatz bei Toponymen für Orte in denen Heil- und Erholungseinrichtungen ansässig sind, meist mit örtlich vorhandenen natürlichen Ressourcen, die dazu genutzt werden

Wortherkunft

mittelhochdeutsch bat, althochdeutsch bad, belegt seit dem 8. Jahrhundert; weitere Herkunft nicht sicher.(1)
strukturell: Ableitung des Substantivs (Substantivierung) zum Verb baden durch Konversion des Verbstamms
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort: "Bad", Seite 81 f.

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Bad" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Bad" umfasst 3 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Bad" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Bad" belegt Position 248 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Neutrum (sächlich, Artikel: das)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular das Bad
Nominativ Plural die Bäder
Genitiv Singular des Bads
Genitiv Singular des Bades
Genitiv Plural der Bäder
Dativ Singular dem Bad
Dativ Singular dem Bade
Dativ Plural den Bädern
Akkusativ Singular das Bad
Akkusativ Plural die Bäder

Beispiele

Beispielsätze

  • Nimm doch wieder mal ein Bad.
  • Das Bad, in das der Rohling eingetaucht wird, hat eine Temperatur von 300 °C.
  • Kommt ihr mit ins Bad?
  • So, ich gehe ins Bad.
  • In Bad Schandau kann man nicht nur Bäder nehmen, sondern auch in den Felsgebieten wandern und klettern.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): baːt

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Bad" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • bath

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Bad

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Bad" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Bad" am Anfang

"Bad" mittig

"Bad" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Angst ist für die Seele ebenso gesund wie ein Bad für den Körper.

    Maxim Gorki (1868 - 1936)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Bad" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Bad" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet