Spaten

• Kategorie: Schimpfwörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Spaten

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Spa | ten, Plural: Spa | ten

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Spaten"?

Hauptbedeutung

[1] schaufelähnliches Werkzeug zum Umgraben der Erde
[2] abwertend: äußerst dummer Mensch

Nebenbedeutung

[1] "Spaten" ist ein Synonym für Idiot. Die Steigerung ist der "Vollspaten", der dann sinngemäß den Vollidioten meint. Möglich ist auch die Bezeichnung Klappspaten, wobei der Vorbegriff "Klapp" mehr der Belustigung der Ohren dient.

Wortherkunft

früneuhochdeutsch spade, germanisch *spadōn "spaten", belegt seit dem 15. Jahrhundert; weitere Herkunft unsicher(1)
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort: "Spaten", Seite 861.

Lehnwort

Was ist ein Lehnwort?
Spaten ist ein Germanismus, der im Polnischen "szpadel" heißt.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • abwertend
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Spaten" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Spaten" umfasst 6 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Spaten" wird wenig im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Spaten" belegt Position 21562 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Spaten
Nominativ Plural die Spaten
Genitiv Singular des Spatens
Genitiv Plural der Spaten
Dativ Singular dem Spaten
Dativ Plural den Spaten
Akkusativ Singular den Spaten
Akkusativ Plural die Spaten

Beispiele

Beispielsätze

  • Du bist doch echt ein Spaten!
  • Tim: Ich war besoffen und hab in den Garten meiner Lehrerin gekackt. Susi: Was bist du denn für ein Spaten.
  • Malte du Spaten, nerv net!
  • Der Spaten ist sehr schmal.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈʃpaːtn̩

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Spaten"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Spaten" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Spaten

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Spaten" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Spaten" am Anfang

"Spaten" mittig

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Sprichwörter

  • Der Neider sieht nur das Beet, aber den Spaten sieht er nicht.
  • zeige alle Sprichwörter

Zungenbrecher

  • Von Spinnen versponnene Spanier spachteln Speisen mit spitzen Spaten. Mit spitzen Spaten spachteln von Spinnen versponnene Spanier Speisen.
  • zeige alle Zungenbrecher

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

TOPLISTE

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Spaten" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Spaten" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet