Tun

• Kategorie: Singularetantum

• Weitere Lemmata: 1. Tun

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Tun

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Tun, kein Plural

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Tun"?

[1] Tat oder Tätigkeit

Wortherkunft

Substantivierung (Konversion) des Verbs tun

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Tun" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Tun" umfasst 3 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Tun" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Tun" belegt Position 9679 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Neutrum (sächlich, Artikel: das)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular das Tun
Genitiv Singular des Tuns
Dativ Singular dem Tun
Akkusativ Singular das Tun

Beispiele

Beispielsätze

  • Dein Tun wird nicht ohne Folgen bleiben.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): tuːn

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Tun" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Tun

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Tun" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Tun" am Anfang

"Tun" mittig

"Tun" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • der Liebe keinen Abbruch tun
  • Abbitte tun
  • Tulpe tun
  • den letzten Atemzug tun
  • der Liebe keinen Abbruch tun
  • etwas keinen Abbruch tun
  • tun wie 'ne Tulpe
  • zeige alle Redewendungen

Zitate

  • Halten Sie sich fern von denjenigen, die versuchen, Ihren Ehrgeiz herabzusetzen. Kleingeister tun das immer, aber die wirklich großen geben Ihnen das Gefühl, dass auch Sie selbst groß werden können.

    Mark Twain (1835 - 1910)

  • Die Früchte rechter Erziehung der ersten drei Jahre (ein höheres triennium als das akademische) könnt ihr nicht unter dem Säen ernten; – und ihr werdet oft gar nicht begreifen, warum nach so vielem Tun noch so viel zu tun verbleibe; – aber nach einigen Jahren wird euch der hervorkeimende Reichtum überraschen und belohnen; denn die vielfachen Erd-Rinden, die den Keimen-Flor bedeckten, und nicht erdrückten, sind von ihm durchbrochen worden.

    Jean Paul (1763 - 1825)

  • Tun Sie immer das Richtige. Das wird einige Leute erfreuen und den Rest in Erstaunen versetzen.

    Mark Twain (1835 - 1910)

  • Alle Tage etwas Gutes tun heißt, alle Tage glücklich sein.

    Elizabeth Schuler (1897 - 1936)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Tun" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Tun" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet