poppen

• Kategorie: Neologismus, Anglizismen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • poppen

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: pop | pen, Präteritum popp | te, Partizip II ge | poppt

Häufige Rechtschreibfehler

  • popen
  • poben

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "poppen"?

Hauptbedeutung

[1] umgangssprachlich: Geschlechtsverkehr haben
[2] die Form verändern, das Wort wird bei der Veränderung eines Lebensmittels durch Hitze und Druck verwendet, wie es zum Beispiel bei der Herstellung von Popcorn geschieht
[3] Effekt haben, gut sein
[4] schweizerisch: mit einer Puppe (Poppe) spielen

Nebenbedeutung

[1] "Poppen" ist ein hippes Wort für schnellen, ungezwungenen Sex.

Wortherkunft & Verweise

[1] ursprünglich in der Bedeutung stopfen (aus dem Ruhrgebiet). Schon früh im Kölner Dialekt in der Bedeutung koitieren bekannt. Etymologisch-lautgesetzlich anschließbar an ficken.
[2] möglicherweise zu englisch to pop (1)
  1. Duden online "poppen_beeindrucken"

Lehnwort

Was ist ein Lehnwort?
"poppen" ist ein Anglizismus.

Sprache

Sprachvarietät

Was ist eine Sprachvarietät?

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Biologie
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"poppen" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"poppen" umfasst 6 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"poppen"

enthält 2 Vokale und 4 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "poppen" wird wenig im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "poppen" belegt Position 43023 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich poppe
Präsens du poppst
Präsens er, sie, es poppt
Präteritum ich poppte
Partizip II gepoppt
Konjunktiv II ich poppte
Imperativ Singular poppe
Imperativ Plural poppt
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • Wollen wir poppen?
  • Yeah, ich finde poppen total geil!
  • Ich will poppen.
  • Die poppt mit jedem, echtma.
  • Wie siehts mit poppen aus?
  • Eigentlich wollten sie nur poppen, und dann haben sie sich verliebt.
  • Wenn alle Maiskörner gepoppt sind, kann man den Topf vom Herd nehmen.
  • Das poppt!
  • Aber nach einer Weile poppt das auch nicht mehr.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈpɔpn̩

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "poppen"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "poppen" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für poppen

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"poppen" am Anfang

Neologismus

Was ist ein Neologismus?

"poppen" ist ein Neologismus der 1990er Jahre.

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

TOPLISTE

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "poppen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "poppen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet