Liebe

• Kategorie: Positive Wörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Liebe

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Lie | be, Plural: Lie | ben

Häufige Rechtschreibfehler

  • Libe

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Liebe"?

[1] kein Plural: inniges Gefühl der Zuneigung für jemanden oder für etwas
[2] kein Plural: sexuell oder erotisch motivierte Neigung zu jemandem oder zu einer Sache
[3] kein Plural: Geschlechtsakt; Akt der körperlichen Vereinigung in Folge von [2]
[4] umgangssprachlich: Liebschaft
[5] kein Plural: innige und gefühlsbetonte Beziehung zu einer Sache, einer Idee, einem Ziel oder Ähnlichem
[6] kein Plural, mit der Präposition mit: unter Aufbietung großer Sorgfalt und Anteilnahme
[7] kein Plural: Freundschaftsdienst, Gefälligkeit
[8] umgangssprachlich: Mensch/Person, den man liebt

Weitere Bedeutungen liefern die folgenden Lemmata:

1. Liebe

Wortherkunft & Verweise

als Abstraktbildung zum Adjektiv lieb aus den althochdeutschen Begriffen liubī (9. Jahrhundert) und lioba (11. Jahrhundert) entstanden, die im Mittelhochdeutschen zu liebe wurden. Dies stand für Wohlgefallen für oder durch etwas, das Liebsein oder Liebhaben, Gunst und Freundlichkeit. Erst im 15. oder 16. Jahrhundert bekam das Wort die heutige Bedeutung und verdrängte den älteren Ausdruck Minne.(1)
  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9 , unter "lieb", Seite 799

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Liebe" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Liebe" umfasst 5 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Liebe"

enthält 3 Vokale und 2 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Liebe" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Liebe" belegt Position 631 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Liebe
Nominativ Plural die Lieben
Genitiv Singular der Liebe
Genitiv Plural der Lieben
Dativ Singular der Liebe
Dativ Plural den Lieben
Akkusativ Singular die Liebe
Akkusativ Plural die Lieben

Beispiele

Beispielsätze

  • Die Liebe überwindet alle Grenzen.
  • homosexuelle Liebe, lesbische Liebe
  • Sie machten Liebe, ohne an die Konsequenzen zu denken.
  • Seine Lieben sind wohlbekannt.
  • Eberhards Liebe zu seiner Modelleisenbahn ist ungebrochen.
  • Mit viel Liebe zum Detail hat Irmi ihr Haus renoviert.
  • Jeden Tag kümmert Gertrude sich mit viel Liebe um ihren Kräutergarten.
  • Erweise mir die Liebe und kaufe für mich ein.
  • Johannes war meine erste Liebe.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈliːbə

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Liebe"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Liebe" eher als positiv oder negativ wahr?

Positive Assoziation

Der Begriff "Liebe" wird schwach positiv bewertet.

Assoziative Bedeutungen

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • love

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Liebe

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Liebe" am Anfang

"Liebe" mittig

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Sprichwörter

  • Liebe überwindet alles.
  • Die Liebe ist die Mutter vieler Freuden.
  • Liebe und Ehrgeiz dulden keine Rivalen.
  • Liebe und Freundschaft sind die besten Gewürze zu allen Speisen.
  • Kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort.
  • zeige alle Sprichwörter

Wünsche

  • Liebe heißt, immer füreinander da zu sein, sich umeinander zu kümmern und für den anderen einzustehen. Heute habt ihr euch das Jawort gegeben - zu eurer Hochzeit wünschen wir euch das Allerbeste!
  • Weihnachten feiern wir die Besinnlichkeit mit Weihnachtsgeläut und lieblichem Gesang,
    für uns Menschen ist dies ein Neuanfang.
    So wünsche ich dir Frieden von Harmonie
    und Feiertage voller Liebe und Poesie.
  • Die Liebe Gottes kann Welten bewegen,
    sich wie ein schützender Mantel um uns legen.
    Sie symbolisiert für uns einen Neuanfang zum Jahresende,
    so wünsche ich dir eine besinnliche Zeit und dankbare Hände.
  • zeige alle Wünsche

Zitate

  • Liebe macht das Leben wichtig.

    Joachim Ringelnatz (1883 - 1934)

  • Liebe ist eine bloße Tollheit, und ich sage Euch, verdient ebensogut eine dunkle Zelle und Peitsche als andre Tolle; und die Ursache, warum sie nicht so gezüchtigt und geheilt wird, ist, weil sich diese Mondsucht so gemein gemacht hat, daß die Zuchtmeister selbst verliebt sind.

    William Shakespeare (1564 - 1616)

  • Aus dem reinen Herzen einer edlen Frau kann nur das Beste kommen: wahre, uneigennützige Liebe ist die rechte Weisheit.

    Karl von Holtei (1798 - 1880)

  • Liebe ist unser Königreich aus dem Paradiese; worüber wir mit Liebe herrschen, das ist gewiß unser. Je weiter wir also dieses verbreiten, und je enger zugleich es an uns ziehen können, desto weiser und glücklicher sind wir, in den rechten Schranken des menschlichen Lebens.

    Johann Gottfried von Herder (1744 - 1803)

  • Liebe ist die Poesie der Sinnlichkeit.

    Honoré de Balzac (1799 - 1850)

  • Die Erregung des Eigenwillens geschieht nur, damit die Liebe im Menschen einen Stoff oder Gegensatz finde, darin sie sich verwirkliche.

    Friedrich Wilhelm Joseph Schelling (1775 - 1854)

  • Die meisten Frauen sind darum so wenig empfänglich für Freundschaft, weil sie reizlos ist, wenn man die Liebe erlebt hat.

    François de La Rochefoucauld (1613 - 1680)

  • Liebe ist etwas Großes, man braucht Mut zur Liebe.

    Alfred de Musset (1810 - 1857)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Liebe" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Liebe" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet