schaffen

• Kategorie: Positive Wörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • schaffen

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: schaf | fen, Präteritum schuf, Partizip II ge | schaf | fen

Häufige Rechtschreibfehler

  • schafen

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "schaffen"?

[1] etwas künstlerisch oder handwerklich erzeugen

Weitere Bedeutungen liefern die folgenden Lemmata:

1. schaffen

Wortherkunft & Verweise

mittelhochdeutsch schaffen, althochdeutsch scafan, scaphan, scaphen oder scaffen, verwandt mit dem schwachen Verb schöpfen, welches anders als das starke schaffen auch in anderen germanischen Sprachen auftritt, vergleiche gotisch skapjan, altnordisch skepja, anglosächsisch sceppan oder scyppan, althochdeutsch scepfen, mittelhocheutsch schepfen

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"schaffen" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"schaffen" umfasst 8 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "schaffen" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "schaffen" belegt Position 258 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich schaffe
Präsens du schaffst
Präsens er, sie, es schafft
Präteritum ich schuf
Partizip II geschaffen
Konjunktiv II ich schüfe
Imperativ Singular schaffe
Imperativ Plural schafft
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • Die Ware wurde per LKW nach Italien geschafft.
  • Tja, wirklich ein schönes Haus, aber 500.000 bei meinem Gehalt, das schaff ich beim besten Willen nicht, auch nicht in dreißig Jahren.
  • Bsp. 'schaffe, schaffe, Häusle baue'
  • Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈʃafn̩

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "schaffen"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "schaffen" eher als positiv oder negativ wahr?

Positive Assoziation

Der Begriff "schaffen" wird schwach positiv bewertet.

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für schaffen

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"schaffen" am Anfang

"schaffen" mittig

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • ein für alle Mal aus der Welt schaffen
  • frohes Schaffen
  • zeige alle Redewendungen

Sprichwörter

  • Das ist ein Wetter für meine Knecht', schaffen sie nicht, dann frieren sie recht.
  • zeige alle Sprichwörter

Zitate

  • Phantasie ohne Vernunft führt zu Ungeheuerlichkeiten; vereint aber bringen sie wahre Kunst hervor und schaffen Wunder.

    Francisco de Goya (1746 - 1828)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "schaffen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "schaffen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet