Kies

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Kies

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Kies, Plural: Kie | se

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Kies"?

[1] lose Gesteinsstücke in einer Korngröße von etwa 3 mm bis 30 mm
[2] Baustoff und Bauzuschlagstoff, Filtermaterial aus [1]
[3] ohne Plural; salopp: (bares) Geld

Wortherkunft & Verweise

[1, 2] seit dem 12. Jahrhundert in der (vor allem oberdeutschen und mitteldeutschen) mittelhochdeutschen Form kis m / n; früher bezeugt ist die Ableitung Kiesel; außergermanisch vergleichen sich (wohl nicht von der gleichen Wurzelerweiterung) litauisch žiezdrà f "Kies, Korn" und andere baltische Wörter; Grundlage ist also eine (erschlossene) nicht weiter erklärbare indogermanische (osteuropäische) Wurzel *gei-(1)
[3] seit dem 18. Jahrhundert bezeugt; aus dem Rotwelschen über die Studentensprache in die niedere Umgangssprache gelangt; vermutlich mit der Bedeutung "Stein" aus »Kies« übernommen, zunächst in der Bedeutung "Silbergeld"(1)
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Seite 487

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • salopp
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Kies" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Kies" umfasst 4 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Kies" wird wenig im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Kies" belegt Position 13365 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Kies
Nominativ Plural die Kiese
Genitiv Singular des Kieses
Genitiv Plural der Kiese
Dativ Singular dem Kies
Dativ Singular dem Kiese
Dativ Plural den Kiesen
Akkusativ Singular den Kies
Akkusativ Plural die Kiese

Beispiele

Beispielsätze

  • Das Ufer des Flusses besteht aus Kies.
  • Der Weg ist aus Kies.
  • Wo hast du den Kies versteckt?

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): kiːs

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Kies"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Kies" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Kies

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Kies" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Kies" am Anfang

"Kies" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Kies" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Kies" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet