Einrichtung

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Einrichtung

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: Ein | rich | tung, Plural: Ein | rich | tun | gen

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Einrichtung"?

[1] die Handlung, etwas zu gründen oder zu erstellen
[2] (Wohnung) Möbel und Dekoration
[3] Ort/Organisation, die zu einem bestimmten Zweck errichtet oder aufgebaut wurden
[4] Elektronik: ein elektronisches oder technisches Gerät
[5] Computer: Vorbereitung eines Computers, um mit ihm arbeiten zu können

Wortherkunft

Ableitung zum Stamm des Verbs einrichten mit dem Suffix (Derivatem) -ung

Sprache

Sprachvarietät

Was ist eine Sprachvarietät?

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Einrichtung" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Einrichtung" umfasst 11 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Einrichtung" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Einrichtung" belegt Position 970 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Einrichtung
Nominativ Plural die Einrichtungen
Genitiv Singular der Einrichtung
Genitiv Plural der Einrichtungen
Dativ Singular der Einrichtung
Dativ Plural den Einrichtungen
Akkusativ Singular die Einrichtung
Akkusativ Plural die Einrichtungen

Beispiele

Beispielsätze

  • "Das Robert Koch-Institut (RKI) ist die zentrale Einrichtung auf dem Gebiet der Krankheitsüberwachung und -prävention." (internisten-im-netz.de)
  • Die Einrichtung eines internationalen Sicherheitsrates wurde beschlossen.
  • Ich habe ihr die Einrichtung der Büros überlassen.
  • Dort befinden sich unsere sanitären Einrichtungen.
  • Die mechanische Einrichtung wird auf den Zylinder festgeschraubt.
  • Der Admin wird die Einrichtung der Software für sie übernehmen.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈaɪ̯nˌʁɪçtʊŋ

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Einrichtung" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Einrichtung

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Einrichtung" am Anfang

"Einrichtung" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Die Einrichtung eines völkerrechtlichen Schiedsgerichts ist als dauernde Institution mit dem Wesen des Staates unvereinbar. Nur in Fragen zweiten oder dritten Ranges könnte er sich allenfalls einem solchen Schiedsgerichts fügen. Für Lebensfragen gibt es überhaupt keine unparteiische fremde Macht, und es ist eine Ehrensache für einen Staat, eine solche Frage selbst zu entscheiden.

    Heinrich von Treitschke (1834 - 1896)

  • Eine Aktiengesellschaft ist eine raffinierte Einrichtung zur persönlichen Bereicherung ohne persönliche Verantwortung.

    Ambrose Gwinnett Bierce (1842 - 1914)

  • Es liegt in der menschlichen Natur, daß man von jeder Einrichtung die Dornen stärker empfindet als die Rosen und daß die ersteren gegen das zur Zeit bestehende verstimmen.

    Otto von Bismarck (1815 - 1898)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Einrichtung" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Einrichtung" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet